ZUIDBERG LANDWIRTSCHAFT

Vorgeschläge

Sommerpause Zuidberg Firmen 2020

Zuidberg beobachtet alle Entwicklungen rund um COVID-19 (Coronavirus) genau.

Lesen Sie weiter ►

Vorgeschläge

Landwirtschaft im Jahr 2030: automatisierte Raupentraktoren​

Der Joker: ein automatisierter elektrischer Traktor mit nur einer Radachse.

Lesen Sie weiter ►

×

INDUSTRIELL

Schau die letzten Industrielle Video an!

ZUIDBERG INDUSTRIELL

Vorgeschlagen

Zuidberg steigt auf den 79. Platz in der Maak100 2019

Zuidberg wird erneut von MT und CFI Netherlands als eines der hundert besten Fertigungsunternehmen in den Niederlanden eingestuft. Auf das Ergebnis sind wir natürlich sehr stolz!

Lesen Sie weiter ►

×

ZUIDBERG LANDWIRTSCHAFT

Schauen Sie die letzten Landwirtschaft Video an!

Zuidberg

Buitenveld 5, 8307 DE Ens
Tel.: 0527 253550
Fax: 0527-253537
info@zuidberg.nl
www.zuidberg.com

Zurück zur Übersicht

Zurück

Nächster

08-09-2020

Ein Getriebe für Serienfertigung wählen – welche Phasen durchlaufen Hersteller?

Ein Getriebe für Serienfertigung wählen – welche Phasen durchlaufen Hersteller?

Als Hersteller mobiler Maschinen wissen Sie wie kein anderer, wie wichtig ein hochwertiges Getriebe für Ihre Maschine ist. Vielleicht haben Sie sogar schon eine Idee für eine Serienfertigung. Wir bei Zuidberg haben Antriebstechnik in unseren Genen und denken gern mit Ihnen mit. In diesem Blog erfahren Sie konkret, wie wir Hersteller bei der Wahl eines Getriebes für eine serienmäßige Lieferung unterstützen, beraten und begleiten, und welche Schritte damit verbunden sind.​


 

Schritt 1: Gute Ideen beginnen mit einer guten Tasse Kaffee

Wir starten immer mit einem Einführungsgespräch zusammen mit einer guten Tasse Kaffee. Entscheidungen treffen wir erst später. Während dieses Gesprächs lernen wir all Ihre Wünsche kennen und tragen diese in einer Liste zusammen. Bei Qualität kommt es schließlich auf jedes Detail an. Wenn Sie bei Ihrer Suche nach dem perfekten Getriebe für (Ihre) mobile(n) Maschinen den Weg zu uns gefunden haben, gibt es drei mögliche Szenarien:

  1. Ein Standardgetriebe
  2. Ein Standardgetriebe mit einer Anpassung
  3. Wir müssen eine maßgeschneiderte Getriebe entwerfen und entwickeln.

Schritt 2: Eine genaue Analyse und individuelle Beratung

Auf Basis unseres Gesprächs analysieren wir unsere Möglichkeiten. Wir prüfen, ob es bereits ein bestehende Getriebe gibt, die Ihren Wünschen entspricht, oder ob wir vielleicht doch ein maßgeschneiderte Getriebe entwickeln müssen, bei der wir so weit wie möglich Standardteile aus unserem Komponentenbestand einsetzen. Eines steht fest: Wir begeben uns auf die Suche nach der für Sie langfristig besten Lösung und analysieren alle Kosten, Zeiten sowie Vor- und Nachteile bis ins letzte Detail.

Nach unserer Analyse sprechen wir eine objektive und maßgeschneiderte Empfehlung aus. Darin finden Sie:

  • die Vor- und Nachteile jeder Möglichkeit
  • die Kosten jeder Möglichkeit (Richtangaben zu Kosten für Gussform, Entwicklung, Tooling usw.)
  • im Falle einer Neuentwicklung: Richtangabe zur Durchlaufzeit
  • das (die) Fertigstellungsdatum (-daten)

Wichtig zu wissen: Wenn wir ein spezifische Getriebe entwerfen, kommt es entscheidend darauf an, dass damit viele Vorteile verbunden sind, damit sich die Investitionskosten auszahlen. Selbstverständlich fallen für eine spezifische Lösung höhere Kosten an. Sie selbst müssen die Vorteile einer spezifischen Lösung gegen die Kosten abwägen.

Die Entwicklung einer spezifischen Lösung kann sich bereits ab einer Stückzahl von 100 pro Jahr rentieren. (Aber auch Aufträge ab 50 Stück sind grundsätzlich möglich, und Stückzahlen von beispielsweise 1500 sind erst recht kein Problem.)

 

Antworten auf all Ihre Fragen

Wir gehen gemeinsam alle Möglichkeiten durch und beantworten all Ihre Fragen. Wir geben Ihnen die Analyse mit und vereinbaren einen neuen Termin.

 

Schritt 3: Ihre letztendliche Wahl und die weiteren Schritte

Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, legen wir los. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Anforderungskatalog. Darin sind u.a. folgende Punkte enthalten:

  • Technische und kaufmännische Ziele
  • Präzise Spezifikationen des Produkts
  • Look and Feel des Produkts
  • Testprotokoll
  • Noch viel mehr

Wenn der Anforderungskatalog bestätigt und freigegeben wurde, geht die Arbeit erst richtig los. Gut zu wissen: Wir bei Zuidberg produzieren alles selbst - von der ersten Skizze bis hin zur letztendlichen Serienproduktion. Wir arbeiten nach der Kernidee des Lean Managements und sorgen dafür, dass sich die Abteilungen intensiv miteinander austauschen. Eine eindeutige Kommunikation führt zu besseren Produkten.

Über alles, was passiert, immer auf dem Laufenden

Während der Entwicklung der Getriebe – in welcher Phase wir uns auch gerade befinden mögen – halten wir Sie auf dem Laufenden. Die Zuidberg-Abteilungen, die an Ihrer Transmission arbeiten, bringen Sie regelmäßig auf den neuesten Stand.

Wir haben viel Erfahrung mit den Anforderungen, die große (größere) Hersteller an ihre Lieferanten stellen, und beliefern häufig auch solche Hersteller. Immer mit einem Ergebnis, worauf wir stolz sind. Wir produzieren nahezu alles in unserem Haus, wodurch wir sehr schnell und effizient arbeiten können. Wir scheuen keine Herausforderung!

 

Schritt 4: Freigabe, Tests und Beginn der Serienproduktion

Wenn Produktion und Qualität die ersten Prototypen freigegeben haben, beginnen wir mit den Tests. Diese können auf verschiedenste Weisen durchgeführt werden. Wir empfehlen Tests, die sowohl durch uns als auch den Kunden durchgeführt werden. Wir führen Funktions-, und in Absprache mit Ihnen, unserem Kunden, Dauertests durch. Sie können bei Ihren eigenen Kunden diverse Praxistests initiieren, um diese anschließend zu überwachen. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ein Testprotokoll.

Wenn wir beide mit der Gearbox und den erzielten Ergebnissen zufrieden sind, beginnen wir mit der Serienproduktion und verfassen ein maßgeschneidertes Handbuch. Schließlich erfordert ein neues Produkt immer ein neues Handbuch.

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind bereit und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Produkteinführung.

An dieser Stelle ist es nicht zu Ende - wir bleiben in Kontakt

Das Produkt wurde freigegeben, die Serienproduktion ist angelaufen, und das Produkt ist nun Teil Ihres Angebots. Wir streben eine dauerhafte Beziehung mit unseren Kunden an und werden daher regelmäßig Kontakt aufnehmen. Wir kommen mindestens einmal jährlich bei Ihnen vorbei, um uns beispielsweise nach Ihren Erfahrungen zu erkundigen. Was hat gut geklappt und was ist verbesserungswürdig?

Es kann auch sein, dass eine Änderung erforderlich ist. Kein Problem, das regeln wir. Wir listen alle Erfordernisse auf und informieren über die Konsequenzen. Eines ist sicher: Wir halten Sie über alles auf dem Laufenden!

 

Mehr über unsere Gearbox erfahren?

Unsere Gearbox sind für ihre Vielseitigkeit bekannt. Daher bieten wir Lösungen für nahezu alle Branchen. Ob Sie nun in der Landwirtschaft, im Transportwesen, in der Infrastruktur, in der Automobilbranche oder in der Forstwirtschaft tätig sind: Es gibt immer eine Zuidberg-Transmission, die Ihren Wünschen gerecht wird. Und falls nicht, entwickeln wir einfach selbst eine.

Sie haben Fragen zu unserer Dienstleistung oder unseren Produkten oder haben spezifische Wünsche? Dann wenden Sie sich einfach an unseren Sales Engineer Transmissions Martin Kalter.

+31 (0)527 247 005
kalter@zuidbergtransmissions.nl

Als Hersteller mobiler Maschinen wissen Sie wie kein anderer, wie wichtig ein hochwertiges Getriebe für Ihre Maschine ist. Vielleicht haben Sie sogar schon eine Idee für eine Serienfertigung. Wir bei Zuidberg haben Antriebstechnik in unseren Genen und denken gern mit Ihnen mit. In diesem Blog erfahren Sie konkret, wie wir Hersteller bei der Wahl eines Getriebes für eine serienmäßige Lieferung unterstützen, beraten und begleiten, und welche Schritte damit verbunden sind.​


 

Schritt 1: Gute Ideen beginnen mit einer guten Tasse Kaffee

Wir starten immer mit einem Einführungsgespräch zusammen mit einer guten Tasse Kaffee. Entscheidungen treffen wir erst später. Während dieses Gesprächs lernen wir all Ihre Wünsche kennen und tragen diese in einer Liste zusammen. Bei Qualität kommt es schließlich auf jedes Detail an. Wenn Sie bei Ihrer Suche nach dem perfekten Getriebe für (Ihre) mobile(n) Maschinen den Weg zu uns gefunden haben, gibt es drei mögliche Szenarien:

  1. Ein Standardgetriebe
  2. Ein Standardgetriebe mit einer Anpassung
  3. Wir müssen eine maßgeschneiderte Getriebe entwerfen und entwickeln.

Schritt 2: Eine genaue Analyse und individuelle Beratung

Auf Basis unseres Gesprächs analysieren wir unsere Möglichkeiten. Wir prüfen, ob es bereits ein bestehende Getriebe gibt, die Ihren Wünschen entspricht, oder ob wir vielleicht doch ein maßgeschneiderte Getriebe entwickeln müssen, bei der wir so weit wie möglich Standardteile aus unserem Komponentenbestand einsetzen. Eines steht fest: Wir begeben uns auf die Suche nach der für Sie langfristig besten Lösung und analysieren alle Kosten, Zeiten sowie Vor- und Nachteile bis ins letzte Detail.

Nach unserer Analyse sprechen wir eine objektive und maßgeschneiderte Empfehlung aus. Darin finden Sie:

  • die Vor- und Nachteile jeder Möglichkeit
  • die Kosten jeder Möglichkeit (Richtangaben zu Kosten für Gussform, Entwicklung, Tooling usw.)
  • im Falle einer Neuentwicklung: Richtangabe zur Durchlaufzeit
  • das (die) Fertigstellungsdatum (-daten)

Wichtig zu wissen: Wenn wir ein spezifische Getriebe entwerfen, kommt es entscheidend darauf an, dass damit viele Vorteile verbunden sind, damit sich die Investitionskosten auszahlen. Selbstverständlich fallen für eine spezifische Lösung höhere Kosten an. Sie selbst müssen die Vorteile einer spezifischen Lösung gegen die Kosten abwägen.

Die Entwicklung einer spezifischen Lösung kann sich bereits ab einer Stückzahl von 100 pro Jahr rentieren. (Aber auch Aufträge ab 50 Stück sind grundsätzlich möglich, und Stückzahlen von beispielsweise 1500 sind erst recht kein Problem.)

 

Antworten auf all Ihre Fragen

Wir gehen gemeinsam alle Möglichkeiten durch und beantworten all Ihre Fragen. Wir geben Ihnen die Analyse mit und vereinbaren einen neuen Termin.

 

Schritt 3: Ihre letztendliche Wahl und die weiteren Schritte

Wenn Sie Ihre Wahl getroffen haben, legen wir los. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen Anforderungskatalog. Darin sind u.a. folgende Punkte enthalten:

  • Technische und kaufmännische Ziele
  • Präzise Spezifikationen des Produkts
  • Look and Feel des Produkts
  • Testprotokoll
  • Noch viel mehr

Wenn der Anforderungskatalog bestätigt und freigegeben wurde, geht die Arbeit erst richtig los. Gut zu wissen: Wir bei Zuidberg produzieren alles selbst - von der ersten Skizze bis hin zur letztendlichen Serienproduktion. Wir arbeiten nach der Kernidee des Lean Managements und sorgen dafür, dass sich die Abteilungen intensiv miteinander austauschen. Eine eindeutige Kommunikation führt zu besseren Produkten.

Über alles, was passiert, immer auf dem Laufenden

Während der Entwicklung der Getriebe – in welcher Phase wir uns auch gerade befinden mögen – halten wir Sie auf dem Laufenden. Die Zuidberg-Abteilungen, die an Ihrer Transmission arbeiten, bringen Sie regelmäßig auf den neuesten Stand.

Wir haben viel Erfahrung mit den Anforderungen, die große (größere) Hersteller an ihre Lieferanten stellen, und beliefern häufig auch solche Hersteller. Immer mit einem Ergebnis, worauf wir stolz sind. Wir produzieren nahezu alles in unserem Haus, wodurch wir sehr schnell und effizient arbeiten können. Wir scheuen keine Herausforderung!

 

Schritt 4: Freigabe, Tests und Beginn der Serienproduktion

Wenn Produktion und Qualität die ersten Prototypen freigegeben haben, beginnen wir mit den Tests. Diese können auf verschiedenste Weisen durchgeführt werden. Wir empfehlen Tests, die sowohl durch uns als auch den Kunden durchgeführt werden. Wir führen Funktions-, und in Absprache mit Ihnen, unserem Kunden, Dauertests durch. Sie können bei Ihren eigenen Kunden diverse Praxistests initiieren, um diese anschließend zu überwachen. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam ein Testprotokoll.

Wenn wir beide mit der Gearbox und den erzielten Ergebnissen zufrieden sind, beginnen wir mit der Serienproduktion und verfassen ein maßgeschneidertes Handbuch. Schließlich erfordert ein neues Produkt immer ein neues Handbuch.

Herzlichen Glückwunsch! Wir sind bereit und wünschen Ihnen eine erfolgreiche Produkteinführung.

An dieser Stelle ist es nicht zu Ende - wir bleiben in Kontakt

Das Produkt wurde freigegeben, die Serienproduktion ist angelaufen, und das Produkt ist nun Teil Ihres Angebots. Wir streben eine dauerhafte Beziehung mit unseren Kunden an und werden daher regelmäßig Kontakt aufnehmen. Wir kommen mindestens einmal jährlich bei Ihnen vorbei, um uns beispielsweise nach Ihren Erfahrungen zu erkundigen. Was hat gut geklappt und was ist verbesserungswürdig?

Es kann auch sein, dass eine Änderung erforderlich ist. Kein Problem, das regeln wir. Wir listen alle Erfordernisse auf und informieren über die Konsequenzen. Eines ist sicher: Wir halten Sie über alles auf dem Laufenden!

 

Mehr über unsere Gearbox erfahren?

Unsere Gearbox sind für ihre Vielseitigkeit bekannt. Daher bieten wir Lösungen für nahezu alle Branchen. Ob Sie nun in der Landwirtschaft, im Transportwesen, in der Infrastruktur, in der Automobilbranche oder in der Forstwirtschaft tätig sind: Es gibt immer eine Zuidberg-Transmission, die Ihren Wünschen gerecht wird. Und falls nicht, entwickeln wir einfach selbst eine.

Sie haben Fragen zu unserer Dienstleistung oder unseren Produkten oder haben spezifische Wünsche? Dann wenden Sie sich einfach an unseren Sales Engineer Transmissions Martin Kalter.

+31 (0)527 247 005
kalter@zuidbergtransmissions.nl

Zurück zur Übersicht

Zurück

Nächster